Boho-Stil: was macht ihn aus und wie dekorierst du ihn?

Bettwäsche Leinen maßgefertigt

Wie gelingt der Boho-Stil?

Um den Boho Stil kommst du aktuell kaum herum.

Er ist in aller Munde, allen Magazinen und auf Instagram sowieso.

Wikipedia schreibt zur Begriffserklärung: „Boho ist eine Abkürzung für die Boheme und das darauf bezogene englische Adjektiv bohemian.“

Somit kann der Ursprung des beliebten Stils bis ins 19. Jahrhundert zurückverfolgt werden. Für uns ist der Boho-Stil heute vor allem ein Sammelbegriff, denn es gibt ihn in verschiedenster Ausprägung.

Prima! Denn so ist für jede etwas dabei.

Inhaltsverzeichnis
    Add a header to begin generating the table of contents

    Aber was genau ist denn nun der Boho-Stil?

    Genaugenommen ist er für jede von uns etwas anderes. Und eben das macht ihn meiner Meinung nach so beliebt.

    Während manche die bunte Hippi-Variante mit vielen verschiedenen Farben und Mustern bevorzugen, mixen andere lieber monochrome schwarz-weiß Töne mit marokkanischen Elementen und Mustern.

    Und dann gibt’s noch den Skandi-Boho-Stil, der die klaren, ruhigen Formen des skandinavischen Wohnstils mit orientalisch verspielten Mustern kombiniert.

    Du siehst, DEN Boho Stil gibt’s nicht. Wie schön!

    Wohlfühl Zuhause

    So gesehen steht der Boho-Style für eine unkonventionelle Lebensart, die viele verschiedene Richtungen vereint und immer ein Ausdruck von Individualität ist. Heute besonders beliebt sind vor allem zwei Varianten:

    Der Hippie-Stil mit seinen kräftig, bunten Farben und fröhlichen Mustern und der cleanere Look in Naturtönen, der durch Details und die Kombination verschiedener Materialien seine Lebendigkait erhält.

    Wie dekoriere ich im Boho Look?

    Ich sehe den Boho Look als kreativ-natürlichen Stil. Erlaubt ist, was gefällt und natürlich ist.

    Du kannst dir also den Bohostil mit Leinenkissen ganz easy in dein Zuhause holen.

    Sitzbank mit Leinenkissen
    Boho-Stil so dekorierst du ihn

    Entweder indem du dir für den Boho-Look ein Set aus passenden Textilien nach Hause holst oder indem du einzelne Elemente als Ergänzung zu Vorhandenem kombinierst.

    Beide Varianten sind gleichermaßen passend, um ein wenig Boho-Flair in dein Zuhause zu holen, ohne dich einmal komplett neu einzurichten zu müssen.

    So holst du dir ganz unkompliziert ein paar frische neue Vibes in dein Zuhause.

    Und immer dran denken: Der Boho Style lebt von der Fülle an Textilien, Strukturen, Mustern und Materialien. Passt nicht – gibt’s hier einfach nicht.

    Und so setze ich übrigens auch diverse Urlaubsmitbringsel oder Fundstücke aus der Natur in Szene.

    Einrichten im Bohostil

    Der Boho-Stil ist gelebte Individualität

    Erlaubt ist, was dir gefällt.

    Einrichtung hat für mich nichts mit starren Regeln zu tun.

    Es soll was Spielerisches mit Platz für Kreativität und Ideen sein. Die Wohnungseinrichtung sollte Raum geben für Veränderung, neue Kombinationen und Ergänzungen nach deinen eigenen Vorlieben.

    Natürlichkeit und handgemachte Unikate gemixt mit Federn, Treibholz oder Makramee schaffen ein Zuhause im Einklang mit der Natur.

    Der Boho-Look ist lässig, leicht, kreativ und lebensfroh. Eben sehr individuell und unperfekt.

    Schaff dir ein Zuhause, das mehr ist als ein Platz zum Schlafen.

    So kannst du bestens dem Alltagsstress entfliehen und dich auffangen  lassen.

    Naturtöne kombinieren

    Du willst den Boho Stil bei dir Zuhause zum ersten Mal testen?

    Dann ist mein Tipp: Kombiniere mit vorhandenen Stücken.

    Wenn du Kissen in sanften Naturtönen wie Almond oder Sandbeige zu deinen vorhandenen Kissen kombinierst, zieht fast von selbst eine entspannende Wohlfühlatmosphäre bei dir ein.

    Außerdem für den Start geeignet sind die Farben weiß und Zimt. Gern auch als Sofadecke.

    Natürlich ist der Bohostil nicht nur auf’s Wohnzimmer beschränkt. Du kannst ihn überall umsetzen.

    Im Schlafzimmer nutzt du einfach die Mix & Match Kategorie, um die Farben der Leinenbettwäsche zu mischen.

    Boho-Look im Schlafzimmer

    Boho Stil im Schlafzimmer

    Du kannst auch deinen Outdoorbereich im angesagten Boho-Style dekorieren. Dabei setzen lässige Loungemöbel den Einrichtungsstil noch einfacher in Szene. Mit den genannten Farben schaffst du dir eine sommerliche Urlaubsatmosphäre. Perfekt für ausgedehnte Sommertage.

    Boho-Stil für deine Terrasse

    Terrasse gestalten mit Leinentextilien

    Und wer schon immer mal im Camper unterwegs sein wollte, kann mit den passenden Leinentextilien auch einem Mietcamper ein wenig Bohoflair verpassen, damit die Urlaubstage noch mehr lässige Freiheit versprechen.

    Camper im Boho-Stil

    Glamping im Camper bester Sommergenuss

    Fazit zum Boho-Einrichtungsstil: nichts ist unmöglich

    Du siehst, beim Boho-Stil musst du dich an keine Vorgaben oder ein enges Farbschema halten. Du allein entscheidest, was dir gefällt. Du kombinierst nach Lust und Laune und auch gern immer wieder neu.

    Ich persönlich mag den Boho-Look mit Naturtönen am Liebsten.

    Was gefällt dir? Finde es heraus.

    über mich, Irina, Kopf hinter DEIN Leinen
    Herzlichst!
    Deine Irina

    Für dich aus dem DEIN Leinen Shop

    Lust auf mehr?

    Kommentar verfassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Scroll to Top