gemütliche Runde am Esstisch

Gemütliche Runde am Esstisch: wir laden Freunde ein

Der Herbst ist da! Zeit, sich mit den Liebsten zu einem gemütlichen Abend zu treffen.

Statt zum Sommerabend auf der Terrasse treffen wir uns im Esszimmer oder der Wohnküche.

Jetzt, wo es wieder früher dunkel wird, ist die richtige Zeit, für ausgedehnte Spieleabende oder Treffen mit den Freunden, um ausgiebig zu quatschen.

gemütlich rund um den Esstisch

Gemütliche Runde mit Freunden am Esstisch

Eigentlich reicht das als Anlass. Falls du trotzdem ein paar Anregungen brauchst, bitte schön:

  • Lade zum Flammkuchenessen mit Federweißer ein
  • Veranstalte einen gemütlichen Spieleabend
  • Trefft euch auf nen Glühwein oder eine Feuerzangenbowle. Dazu könntet ihr auch den passenden Film gucken.

Das sind nur meine spontanen Einfälle. Ich bin sicher, du findest viele weitere Ideen.

Wir haben uns für Wein und Flammkuchen-Brot entschieden. Das ist unkompliziert, schnell gemacht und lässt sich prima vorbereiten.

Das Rezept bekommst du am Ende des Artikels. Dafür benötigst du kaum Geschirr, so dass es locker und easy bleibt.

Und, dass der Mann lieber Bier als Rotwein trinkt, macht überhaupt nichts.

am Esstisch wird's gemütlich

Eine gemütliche Atmosphäre schaffen mit Kissen und Plaids

Egal ob Stuhl im Esszimmer oder Bank in der Wohnküche, Hauptsache gemütlich lautet die Devise. So darf der Abend gern ausgedehnt werden.

Zugegeben, eine Bank sorgt oft für noch mehr Gemütlichkeit und man rückt schnell zusammen, falls noch jemand dazu kommt.

Aber auch auf Stühlen rund um deinen Esstisch sorgen ein paar Leinenkissen für die Extraportion Bequemlichkeit.

Schließlich sollen es alle lange gemütlich haben und nicht frühzeitig aufbrechen, weil sie unkomfortable Sitzgelegenheiten haben.

Sitzbank mit Leinenkissen

Farblich hast du freie Wahl. Mit den Kissenhüllen aus Leinen kannst du auch öfter neu dekorieren. Einfach die Kissen „neu anziehen“ und fertig ist der neue Look.

Wir haben uns an den herbstlichen Farben orientiert und Zimt, Strohblume, weiß und Naturtöne kombiniert. Die dunklen Rückenpolster finden ihren Gegenpart bei den Tischsets in der Tischmitte.

Die weißen Sitzfelle greifen das weiße Kissen wieder auf. Stimmig und warm, so soll die Atmosphäre sein.

Leinenkissen am Esstisch

Zwei der Kissen sorgen mit einem Druckmotiv für einen Hingucker. Und für „Frostbeulen“ wie mich, gibt es kleine Leinenplaids für die Schultern.

Windlichter und dezente Blumendeko sagen unseren Gästen: „schön, dass ihr da seid.“

Käse und Oliven sind schnell angerichtet und lassen sich unkompliziert vernaschen.

gemütliche Runde am Esstisch

Spieleabend und gemütliches Beisammensein

Dann lasset die Spiele beginnen!

Wir mögen Würfelspiele, sie benötigen keine Vorbereitung und wenig Platz.

Wenn die duftenden Flammkuchenbrote auf dem Tisch stehen, machen wir einfach ne Pause.

Unkompliziert und einfach, so soll es sein.

Wir genießen die gemeinsame Zeit und verquatschen uns herrlich.

Später, wenn es schon lange dunkel ist, die Köstlichkeiten verputzt und die Windlichter runtergebrannt, verabschieden wir uns mit dem Vorsatz, uns bald wieder zu treffen.

So ein herrlicher Abend! Die Zeit dazu nehmen wir uns viel zu selten!

Gemütliche Runde am Esstisch – auch im Alltag

Übrigens, auch für deine alltäglichen Mahlzeiten empfehle ich dir eine gemütliche Atmosphäre am Esstisch.

Schließlich sind die gemeinsamen Essen eine schöne Gelegenheit vom Tag zu erzählen, Pläne zu schmieden oder sich anderweitig auszutauschen.

Alle Leinentextilien aus dem Shop sind unkompliziert und alltagstauglich.

Sie sollen nicht „für gut“ aufgehoben werden. Du kannst sie bis 60° waschen, so dass auch ein Fleck keine Katastrophe ist.

Falls du Unterstützung bei der Farbauswahl brauchst, melde dich gern bei mir.

Du findest hier auch weitere Artikel und Inspirationen für schöne Farbkombis.

Wichtig ist nur, dass es dir und deinen Liebsten gefällt.

gemütlicher Essplatz

Für deinen gemütlichen Abend mit Freunden hier das Rezept für die Flammkuchenbrote.

Du kannst es dir ganz unkompliziert bei Pinterest merken. Folgst du mir dort schon?

Gutes Gelingen und einen schönen Abend für dich!

über mich, Irina, Kopf hinter DEIN Leinen

Herzlichst!

Deine Irina

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top